Gelungener Saisonauftakt der neuen U15

Am gestrigen Sonntag traf das neu zusammengestellte U15-Team des TSV auf den Nachbarn vom TUS Garbsen.

Bei herrlichstem Fußballwetter fanden zahlreiche Zuschauer den Weg nach Berenbostel.

Zu Beginn der ersten Halbzeit gelang es dem TSV durch einige schöne Aktionen den Gast aus Garbsen zu überraschen. Leider fehlten zunächst die Konsequenz und das Glück im Abschluss. In der 14. Spielminute gelang Lennard Postel nach einer Ecke der zu diesem Zeitpunkt verdiente Führungstreffer für den TSV. So ging es dann auch in die Pause. Im 2. Abschnitt drängte der TUS auf den Ausgleich. Nach 2-3 Kontern der Berenbostler, die leider ungenutzt blieben, kam es in der 46. Spielminute durch einen Kopfballtreffer zum Ausgleich für den TUS. Dieser war jetzt die etwas spielbestimmendere Mannschaft. Mit dem Glück des Tüchtigen in Person des Torhüters Max Zimmer, der 2 mal glänzend parieren konnte, rette der TSV zu diesem Zeitpunkt das Remis. Kurz vor Schluss hatte Berenbostel bei einer Serie von 3 Eck- bzw. Freistößen noch die Möglichkeit, 3 Punkte aus dem Derby mitzunehmen- es sollte aber leider nicht sein!

Resultat des ersten Meisterschaftsspiels der U15 bleibt ist somit ein verdienter Punktgewinn gegen den Nachbarn aus Garbsen.

Am kommenden Samstag geht es nun auf die Reise nach Hameln, wo die TSV im ersten Auswärtsspiel der Saison auf die Mannschaft der JSG Tündern/Hilligsfeld/Afferde trifft!