U9 scheitert knapp an der Finalrunde

Für unsere F1 stand heute das Semifinale im Sparkassenpokal an. In Laatzen ging es gegen die SG Bennigsen/Bredenbeck, TSV Krähenwinkel und den TuS Altwarmbüchen. Der Start gelang unserem Team perfekt. Mit 5:0 besiegte man die Spielgemeinschaft aus Bennigsen und Bredenbeck. Im zweiten Spiel gab es mit einem 2:0 den nächsten verdienten Sieg, sodass es zum Schluss ins entscheidende Spiel gegen den TuS Altwarmbüchen ging, die ebenfalls zweimal siegten. Unsere Jungs starteten gut, konnten aber keine zwingende Torchance herausspielen. Durch einen Fernschuss ging der Favorit aus Altwarmbüchen dann mit 1:0 in Führung gehen und erhöhte kurz darauf auf 2:0. Unsere Kicker gaben sich aber gegen den zweifachen Titelverteidiger nicht geschlagen und kamen zum verdienten 2:1, was am Ende aber nicht reichte.

Nachdem im Vorjahr an gleicher Stelle auch schon Schluss war, sah man den Jungs natürlich die Enttäuschung an. Zweimal in Folge so knapp zu scheitern ist sehr schade, aber das Team des Trainerteams David Oehmigen und Julian Reese kann wahnsinnig stolz auf sich sein. Nimmt man alle Semifinals zu Grunde, steht am Ende der 5. Platz von 72 gestarteten Teams im Sparkassen Hallenpokal. Ein tolles Ergebnis!!! Und nächstes Jahr werden die Jungs sicher wieder alles versuchen um das große Ziel zu erreichen. Macht weiter so!!!

do

Fotos: ©TuS Altwarmbüchen

16700571_738134443013065_6138939398119765346_o 16700392_738134466346396_7263802763510855282_o 16602418_738134496346393_142821730491269634_o 16707557_738134503013059_652955451761695060_o